Artikel mit dem Tag "TransformARTion"



TransformARTion · 10. Oktober 2020
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, keine neu versiegelten oder gesteinigten Grünflächen mehr zu fotografieren sondern lieber zu ignorieren. Sicher, abschreckende Beispiele mögen wichtig sein, doch ich vertrage nur eine gewisse Dosis und bin deswegen umgestiegen und sammle schöne Beispiele des guten Gelingens, der Achtsamkeit und der Schönheit. Schließlich bin ich nicht wie der Eine, der auszog, das Fürchten zu lernen. Doch heute war die Ausnahme: Vollbremsung, Starren, Foto, schnell weg:
Playing Arts · 04. Juli 2019
Positive Neuigkeiten gibt es aktuell aus dem Zentrum für Kultur und Stadtverwaldung (K+S)für all diejenigen Menschen, welche den Anblick gesteinigter Gärten und sonstiger mit Schotter zugeschütteter Grünflächen als schmerzhafte Reizung ihres Sinnessystems empfinden. Immer mehr Menschen berichten, dass sie einen solchen Anblick sogar als Angriff auf ihre lebensbejahende, naturverbundene Grundeinstellung empfinden. Die Arbeit des Zentrums für K+S zielt darauf ab, akzeptable und alltagstaugliche
TransformARTion · 24. September 2017
„Kommen Sie, ich lade Sie ein, hier zu schreiben oder zu zeichnen, was Ihnen spontan einfällt zum Thema Vielfalt, Unsere Stadt, Unsere Zukunft, Eigene Wünsche und Träume….“ Mit etwa diesen Worten sprach ich am 23.September 2017 zur Auftaktveranstaltung der Interkulturellen Woche in Fulda auf dem Bahnhofsvorplatz, viele, viele Menschen an, große und kleine, junge und alte. „Ich kann nicht malen. Das hat mir mein Lehrer in der Schule schon gesagt.“ Eine häufige Antwort, auch an...
TransformARTion · 19. September 2017
Dies ist die Fortsetzung von "Barock statt Grün". Im Gespräch der AGORA mit dem Stadtbaurat, Herrn Daniel Schreiner am 22.02.2017, kam zum Ausdruck, dass eine Bürgerbeteiligung am Bauvorhaben am Waidesgrund nicht vorgesehen war. Erfreulicherweise wurde dann in der darauf folgenden Zeit doch ein Instrument zur Bürgerbeteiligung vom Stadtplanungsamt erarbeitet: Von Mitte August bis Anfang September konnten alle Interessierten an einer Bürgerbefragung zum geplanten Bauvorhaben teilnehmen. Wer...
TransformARTion · 14. September 2017
(siehe auch: "Barock statt Grün") Zu den schönsten Geschichten, die ich je gelesen habe, gehört zweifellos auch: „ Der Mann, der Bäume pflanzte“ von JeanGiono. Es ist die Geschichte des Hirten Elzéard Bouffiers, der in seinem Leben unzählige Bäume pflanzte- scheinbar beiläufig und unauffällig. Doch am Ende seines Lebens waren durch sein beständiges Tun riesige Wälder entstanden….Auf die Frage, wo die von Elzéard Bouffier gepflanzten Wälder zu finden seien, antwortete Giono...