TransformARTion · 15. November 2020
Ein paar Gedanken über Menschen, die Bäume fachgerecht pflegen und schneiden, über Andere, die sich schützend vor vor Abholzung bedrohte Wälder stellen und einiges mehr können Sie hier Anfang Dezember lesen. Schauen Sie wieder rein!
TransformARTion · 08. November 2020
Gießen im Winter? In den letzten 3 Dürrejahren haben sich wohl viele Gärtner Gedanken darüber gemacht, ob es ausreicht, ein paar Regentonnen aufzustellen oder ob es sinnvoller wäre, weiter und größer zu denken um ein intelligentes, effektives und nachhaltiges Wassermanagement zu erreichen. Was kann ich in meinem eigenen Garten tun? Dazu habe ich etwas interessantes gefunden:
TransformARTion · 07. November 2020
Sehr geehrter Bürgermeister, mit Interesse las ich am vergangenen Samstag von ihrem neuen Multifunktionsplatz in ihrem schönen Dorf. Es hat mich sehr erstaunt, dass so viel Geld für ein derart trauriges Ergebnis gezahlt, und dennoch mit so viel Freude kommentiert wurde! Ich möchte nicht viele Worte machen, der Artikel hat mich inspiriert, wie, können Sie hier nachlesen….
Leben und Tod · 03. November 2020
Im Totenhemd-Blog von Petra Schuseil und Annegret Zander soll es in der diesjährigen Novemberaktion um Sterbe- und Trauerrituale unter Corona-Bedingungen gehen. Zunächst dachte ich, das ginge mich nichts an, doch dann ist mir doch etwas eingefallen, denn Trauer gehört auch zum Abschiednehmen unter Lebenden dazu. Darüber möchte ich berichten.
Playing Arts · 30. Oktober 2020
"Trudeln und Taumeln" war unser Thema für das geplante Playing Arts Symposion im Oktober 2020 in Wiesbaden. Ich habe kürzlich gelernt, dass beim Taumeln sehr starke Kräfte entstehen, zumindest, wenn ich die technische Wortbedeutung wähle, und auch beim Trudeln wirken unglaublich starke Kräfte, z.B. bei einem Flugzeugabsturz- siehe wikipedia (Trudeln ist übrigens nicht zu verwechseln mit dem Spiralsturz). Seitdem versuche ich, dem Trudeln und Taumeln nachzuspüren. Hier ist ein Versuch zu sehen:
TransformARTion · 10. Oktober 2020
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, keine neu versiegelten oder gesteinigten Grünflächen mehr zu fotografieren sondern lieber zu ignorieren. Sicher, abschreckende Beispiele mögen wichtig sein, doch ich vertrage nur eine gewisse Dosis und bin deswegen umgestiegen und sammle schöne Beispiele des guten Gelingens, der Achtsamkeit und der Schönheit. Schließlich bin ich nicht wie der Eine, der auszog, das Fürchten zu lernen. Doch heute war die Ausnahme: Vollbremsung, Starren, Foto, schnell weg:
Playing Arts · 10. August 2020
Man kann sich vom Thema „Eigensinn“ inspirieren lassen oder es ignorieren- so war bereits recht eigensinnig der Einladungstext formuliert. Eine kreative Atmosphäre mit Freiräumen und Resonanzräumen. Tun, was mir in den Sinn kommt. Oder Lassen. Oder etwas ganz anderes ausprobieren. Anfangen. Oder überhaupt nichts tun außer unter großen Bäumen im Gras liegen. Das hört sich doch verlockend an, oder?
TransformARTion · 05. Juli 2020
Die Naturgarten-Bewegung verfolgt große Ziele: Artenschutz, Klimaschutz, Erhalt der biologische Vielfalt. Wir möchten dabei mitwirken, diese Bewegung zu einem Trend werden zu lassen! Was uns verbindet, ist zunächst einmal das Interesse, den eigenen Garten naturnah umzugestalten. Doch was heißt „naturnah“? Der Quick-Check der Kampagne Tausende Gärten – Tausende Arten” ist hier sehr hilfreich. Den eigenen Garten auf dem Prüfstand zu betrachten, ist spannend und interessant, denn wir...
TransformARTion · 04. Juni 2020
Ist der Weg das Ziel? Wenn ja, dann gibt es momentan viele Wege für Menschen zu gehen, wenn sie sich für einen zukunftsfähigen Umgang mit der Natur einsetzen. Manchmal müssen Entscheidungsträger daran erinnert werden, dass es sich bei den Argumenten von Naturschützern bezüglich eines sensibleren Umgangs mit unserem Stadtgrün nicht um exotische Spinnereien handelt sondern um bundespolitische Ziele, die in europäische und globale Nachhaltigkeitspolitik eingebunden ist.
Playing Arts · 16. Mai 2020
Die Bilderserie "Betörend" habe ich vor 2 Jahren im Mai gemacht und gerade wiedergefunden. Ach, wie war der Mai so anders vor zwei Jahren und auch noch vor einem Jahr! Wir sollten dennoch nicht auf das betören-lassen verzichten. Gerade jetzt NICHT!

Mehr anzeigen