Leben und Tod · 25. November 2022
Spirituelle Gartenstunde
Idee und Konzept der „Spirituellen Gartenstunde“ habe ich von Rainer Hagencord geliehen: Durch sein maßgebliches Wirken und Handeln wurde der Kapuziner Klostergarten Münster in einen wunderbaren „Lernort für einen verantworteten, nachhaltigen Lebensstil“ verwandelt. Ein Samenkorn genügt schon: Den Garten als Lern-und Erlebnisort begreifen, Sinnlichkeit mit der Verstandesebene verbinden, ja, das ist auch meine Absicht. Wenn Sie jetzt schon die Termine vormerken möchten, lesen Sie hier weiter:
Playing Arts · 23. Oktober 2022
Klimaparlament
Das Klimaparlament ist das wichtigste politische Gremium, speziell für uns Menschen. Das hat sich nur noch nicht ausreichend herumgesprochen. Ebenso wenig, wie die Tatsache, dass wir alle an Lebensqualität gewinnen, wenn wir die jüngst gefassten Beschlüsse umsetzen würden...
Leben und Tod · 21. Oktober 2022
Tausend Lichter für den Frieden
„Herbst ist da, es ruhet die Zeit“, heißt es in einem alten englischen Lied. Das Leben wird ruhiger, „klagendes Lied wird still“. Deswegen mag den Herbst: Ich kann mir Zeit lassen, die Sommerhitze, die Ernte und so vieles mehr ist vorüber, die Blätter schweben tänzelnd von den Bäumen. Die veränderten Farben bringen immer wieder neue Lichtspiele hervor. Die Sonne steht tiefer „under the harvest moon“ . Das Abwerfen der Blätter ist ein sinnliches Schauspiel:
TransformARTion · 30. September 2022
Naturgarten im Herbst 2022
Wir haben gerade Besuch aus Nepal! Dort ist der Sommer das, was für uns Winter ist, und umgekehrt- das habe ich gerade erfahren. Doch auch bei uns ist das Winterhalbjahr auch nicht mehr das, was es einmal war: Die Saat vom Frühjahr geht endlich auf und überhaupt erscheint mir der Garten im September irgendwie frühlingsfrisch…
TransformARTion · 15. September 2022
Stadtverwaldung 9 22
Wussten Sie, dass durch intelligente Stadtbegrünungskonzepte die Temperatur in der Stadt um bis zu 12°C gesenkt werden kann ? Lasst uns anfangen!
Leben und Tod · 03. September 2022
Der Lauterbacher Strolch auf dem Fuldaer Weg
Am 25. August 2022 bin ich in dem schönen Lauterbacher Ortsteil Blitzenrod geblitzt worden. Das ist kein Witz, sondern ein bedeutsames Vorzeichen für die bevorstehende Verkehrswende. Wieso? Weil viel Geld in öffentliche Kassen kommt, wenn Blitzgeräte kurz vor Ortsausgangsschildern platziert werden. Und dieses Geld wird dann in zukunftsfähige Verkehrsprojekte fließen.Glauben Sie das nicht?
TransformARTion · 14. August 2022
Dieser Sommer ist extrem trocken und stressig- für die Pflanzen, für die Vögel, die von Tag zu Tag verzweifelter im Boden scharren, für die Pflanzen, die schon die Früchte und Blätter abwerfen- und für mich auch. Eine liebe Bekannte hat, Ende Juli in unserem Garten Fotos gemacht. Ich danke ihr für diese schönen Bilder, obwohl sie zeigen, dass die Natur sich nicht nach dem Kalender richtet, sondern dass schon längst Herbst ist.
TransformARTion · 08. März 2022
Naturgarten im Vorfrühling
Was kann ich im März im Garten tun, außer über Himmelsbeobachtungen ins Träumen zu geraten? Bewegung ist angesagt, was sonst bei diesen eher frostigen Temperaturen. Sobald die Sonne die gefrorenen Bodenschichten aufgetaut hat, hole ich den Spaten und los gehts: Bäume pflanzen!
TransformARTion · 22. Februar 2022
#fuldablühtauf
Wohin führt der Fuldaer Weg? Nach Fulda rein, über Horas. Oder raus, zur Maberzeller Straße. Ist Fulda in puncto Klimaschutz auf einem guten Weg in die Zukunft oder eher kein Modell zum Nachahmen? Unterwegs mit dem Fahrrad, habe ich ein paar Eindrücke gesammelt-, inspiriert durch die kommunale Initiative #fuldablühtauf. Was blüht uns denn da?
TransformARTion · 06. Februar 2022
Fashion Revolution Week 2022 Teil 2
Einfach mal irgendwo anfangen, hilft, die Komplexität des Weltgeschehens für einen Moment, hier und jetzt in einem Punkt zu fixieren. Und von diesem Punkt aus habe ich die Fäden in der Hand! Über den Versuch, aus Alt -Textilien etwas neues zu kreieren. Warum? Lesen Sie hier weiter:

Mehr anzeigen