"Lebenskunst"- dieser Name steht für die "Initiative für künstlerische Lebensgestaltung" und bedeutet ganz pragmatisch: Hier haben sich KunsttherapeutInnen (an erster Stelle meine Ausbilderin) zusammengetan, um gemeinsam Ratschläge, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Diese gemeinsame Plattform kommt unserem eigenen professionellen Handeln vor Ort zugute: Brunhilde Wedekind  www.lebenskunst-wedekind.de

 Manuela Buczior  http://lebens-kunst-werk.jimdo.com/

Kerstin Schmitz www.kerstin-schmitz.de

Gedächtnistrainerin und vieles mehr ist Carla Drott - meine Kooperationspartnerin in der "Initiative für künstlerische Lebensgestaltung vor Ort. Unsere gemeinsames Thema ist Demenz und unsere   Angebote ergänzen sich und teilweise entwickeln wir auch gemeinsame Programme, zum Beispiel zu Märchen und Musik oder "Das kleine Sommerfest der Poesie" (Fragen dazu über "Kontakt")

 Mit Christine Osafo zusammen gestalte ich Märchen-und Erzählabende, hauptsächlich für das Frauenzentrum Fulda

Ich bin Mitglied des Netzwerkes Spiel und Kultur, playing arts e.V. 

Im Umweltzentrum Fulda biete ich Ferienkurse für Kinder an: www.umweltzentrum-fulda.de

Hier bin ich Bildungspartnerin: Netzwerk Bildungsregion Nachhaltigkeit Osthessen: osthessen-nachhaltig.de/

Meine Ausbildung zur Künstlerischen Begleiterin für Menschen im Alter mit Demenz (KuBA) absolvierte ich am International Institute for Subjective Experience and Research (I.S.E.R)-Arts an Health, an der Medical School Hamburg. Meine Ausbilder waren Michael Ganß und Anne Stark und Konstanze Gundudis. http://kunstdialog.com/ Die jährlichen Auffrischungskurse sind jedes Mal eine wunderbare frische Brise !

Als  freiberufliche Anbieterin niedrigschwelliger Angebote bin ich Mitglied im

Demenzforum Fulda und Demenz-Partner für die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.

Im Kunstverein Fulda, http://www.kunstverein-fulda.de/ bin ich nun schon seit ein paar Jahren. Die Begegnungen mit anderen Künstlern schätze ich sehr!