"Lebenskunst"- dieser Name steht für die "Initiative für künstlerische Lebensgestaltung" und bedeutet ganz pragmatisch: Hier haben sich KunsttherapeutInnen (an erster Stelle meine Ausbilderin) zusammengetan, um gemeinsam Ratschläge, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Diese gemeinsame Plattform kommt unserem eigenen professionellen Handeln vor Ort zugute: Brunhilde Wedekind  www.lebenskunst-wedekind.de Manuela Buczior  kenne ich von der Kunsttherapie-Ausbildung, bin kontinuierlich mit ihr im Austausch und verfolge mit Spannung die Entstehung ihres Waldkindergartens in der Rhön.

Als Bildungspartnerin im BNE-Netzwerk arbeite ich mit dem Umweltzentrum Fulda zusammen.

 Mit Christine Osafo zusammen gestalte ich Märchen-und Erzählabende, hauptsächlich für das Frauenzentrum Fulda

Eine neue und sehr inspirierende Kooperation mit Claudia Reichenbacher und ihrer Frauenpension in Hochwaldhausen-Ilbeshausen ist im Entstehen.

Ich bin Mitglied des Netzwerkes Spiel und Kultur, playing arts e.V. 

Guter kollegialer Austausch ist wichtig! Zu den Themen Demenz, Kindergeburtstag, Kräuter u.v.m. berate ich mich gern mit Carla Drott, der Thymianfee.

Meine Ausbildung zur Künstlerischen Begleiterin für Menschen im Alter mit Demenz (KuBA) absolvierte ich am International Institute for Subjective Experience and Research (I.S.E.R)-Arts an Health, an der Medical School Hamburg. Meine Ausbilder waren Michael Ganß und Anne Stark und Konstanze Gundudis. http://kunstdialog.com/ Die jährlichen Auffrischungskurse sind jedes Mal eine wunderbare frische Brise !

Als  freiberufliche Anbieterin niedrigschwelliger Angebote bin ich Mitglied im

Demenzforum Fulda und Demenz-Partner für die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.

Last but not least, fühle ich mich nicht nur durch verschiedene Blogaktionen mit dem Totenhemd- Blog von Petra Schuseil sehr verbunden.