"Lebenskunst"- dieser Name steht für die "Initiative für künstlerische Lebensgestaltung" und bedeutet ganz pragmatisch: Hier haben sich KunsttherapeutInnen (an erster Stelle meine Ausbilderin) zusammengetan, um gemeinsam Ratschläge, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Diese gemeinsame Plattform kommt unserem eigenen professionellen Handeln vor Ort zugute: Brunhilde Wedekind  www.lebenskunst-wedekind.de

 Manuela Buczior  http://lebens-kunst-werk.jimdo.com/

Kerstin Schmitz www.kerstin-schmitz.de

Netzwerk Spiel und Kultur, playing arts e.V.

Im Umweltzentrum Fulda biete ich Ferienkurse für Kinder an: www.umweltzentrum-fulda.de

Hier bin ich Bildungspartnerin: Netzwerk Bildungsregion Nachhaltigkeit Osthessen:

osthessen-nachhaltig.de/

Meine Ausbildung zur Künstlerischen Begleiterin für Menschen im Alter mit Demenz (KuBA) absolvierte ich am International Institute for Subjective Experience and Research (I.S.E.R)-Arts an Health, an der Medical School Hamburg. Meine Ausbilder waren Michael Ganß und Anne Stark und Konstanze Gundudis

http://kunstdialog.com/

Als  freiberufliche Anbieterin niedrigschwelliger Angebote bin ich Mitglied im

Demenzforum Fulda

Im Kunstverein Fulda, http://www.kunstverein-fulda.de/ bin ich nun schon das zweite Jahr. Die Begegnungen mit anderen Künstlern schätze ich sehr!

Zitherworkshop professionell und in familiärer Atmosphäre: www.akkordzither.de. Und hier bekomme ich die Noten für meine Zither (vieles schreibe ich inzwischen auch selbst)

Die monatlich stattfindenden Veranstaltungen "Offenes Atelier" und "Lyrische Hausapotheke" finden im Café Kultur des Pflegestiftes Mediana statt. Beide Veranstaltungen sind offene Angebote für Bewohner*innen des Hauses und für die Öffentlichkeit gleichermaßen.

http://www.mediana-gruppe.de/pflegestift/cafe-kultur

Meine Freundin Carla Drott ist eine gute Gesprächspartnerin wenn es um das Thema Demenz oder kreative Angebote in der Seniorenarbeit geht. UND: sie spielt auch Akkord-Zither! Wir treffen uns regelmäßig zum Üben und entwickeln auch schon mal gemeinsame Programme, zum Beispiel zu Märchen und Musik.

Bis jetzt erst einmal stattgefunden, zukünftig aber öfter geplant, sind Märchen-und Erzählabende in Kooperation mit Christine Osafo.

Deutsches Pferdemuseum in Verden ( www.dpm-verden.de) Zu der aktuellen Sonderausstellung "Von Tiermärchen und Märchentieren" , die am 12. November 2017 eröffnet wird, habe ich meine Erzählsteine zur Verfügung gestellt.