Kreativwaschgang

Dort droben auf jenem Berge, da rauschet im Winde ein Rad...
Dort droben auf jenem Berge, da rauschet im Winde ein Rad...

Um zu meiner Waschmaschine zu gelangen, muss ich immer durch

die Werkstatt. Mein Blick schweift im Vorrübergehen über mein Sammelsurium von

angefangenen Arbeiten und einzelnen Teilen, die ich momentan interessant finde und deshalb auf statt im Schrank lagere. Dieses Schweifen meines Blickes hat manchmal erstaunliche Folgen. Plötzlich sehe ich Zusammenhänge, die mich überraschen- und diese neue Sichtweise ist dann der Beginn eines neuen Gegenstandes der Kategorie „Beifangkunst“

In diesem Fall war es der Propeller eines alten ausgedienten

Kühlschrankes, der seit 3 Wochen vor der Eingangstür eines Cafés lag. Dieses Café wurde geschlossen und Teile der ehemaligen Einrichtung wartete auf ihre Entsorgung. Und an dem kleinen Propeller, der aus dem Bauch des Kühlschrankes herausgerissen, auf dem Asphalt lag, blieb jeden Morgen mein Blick hängen, wenn ich dort vorbeifuhr. Bis zu dem Tag, als ich ihn mit nach Hause nahm und auf den Schrank in der Werkstatt legte. Ja, und am nächsten Tag hatte ich frei und Zeit, Wäsche zu waschen- und nun habe ich ein Windrad.

Auf diesem Weg ist auch schon meine Vogelscheuchen-Kollektion entstanden...

oder dieses alte Ölgemälde, welches ich in eine magnetische Pinnwand verwandelt habe, in der ich nun, nach Lust und Laune, kleine Botschaften in der Berglandschaft platzieren kann.

(die Bäumchen und die Kreise sind Magnete ).....

Dame mit magnetischem Regenschirm, durch das Bild wandelnd
Dame mit magnetischem Regenschirm, durch das Bild wandelnd

oder dieser Igel, der später noch ein Schutzschild bekommen wird....

...oder dieses "Zauberschloss"

 

Wie ich zu Hausarbeiten stehe? Also, am liebsten mag ich Wäschewaschen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    AnnE (Montag, 29 Januar 2018 08:50)

    Super dein Windrad...würde auch in unseren Garten passen! �

  • #2

    Nike (Dienstag, 30 Januar 2018 20:53)

    Erfreulich! Nehme den Weg zu Deiner Waschmaschine auf als Stützpfeiler eines örtlichen Windenergieakzeptanzprojekts. In meiner persönlichen Agenda �.